9. Ich suche einen zweiten Mann… Teil 2

Nach dem Gespräch mit meiner Freundin Andrea winde ich mich hin und her. Mein „das kannst Du doch nicht machen! Wie peinlich!“ schnürt mir den Hals ab aber kurze Zeit später siegt mein „Das wäre so aufregend und ich möchte das unbedingt ausprobieren!“  Ich überwinde mich und am nächsten Tag schreibe ich wie mit Andrea besprochen Paul auf What`s App, ob er kurz telefonieren kann. Er antwortet erstaunlich schnell. Mein Herz klopft wie verrückt. Wie aufregend, dass ich verheiratet daten kann. Dieses Bauchkribbeln gibt mir so viel Energie, wie ich es schon lange nicht mehr erlebt habe. Paul schreibt, er sitze im Zug zu einem Geschäftstermin in der Schweiz und kann nicht telefonieren. Ich hätte ihn zwar lieber persönlich gefragt aber gut, nun schreiben wir also.

Hazel: „…Mich kostet das so viel Überwindung aber ich bin jetzt einfach mal ehrlich: Du bereicherst unser Sex-Leben ordentlich, seit dem wir uns kennen gelernt haben und von Andy kam die Vorstellung, dass Du mich vögelst (mein Gott, was schreibe ich da!!). Also ist das jetzt quasi eine Einladung zu uns ins Schlafzimmer.“

Paul: „Soso…Ich grinse gerade. Danke für die indirekten Blumen.“

Hazel: „…ich schäme mich irgendwie gerade in Grund und Boden aber es ist nun mal so.“

Paul: „Wieso, schämen brauchst Du dich absolut nicht. Hmm… weiß nicht so recht… hab mir sowas natürlich schon gedacht nach so ein paar Bemerkungen von Dir. (Echt, ach herrje, wie hat er das gemerkt??) Ich hoffe, es ist nicht schlimm, wenn ich nicht sofort ja sage. Muss ich mal mit Liz, meiner Freundin besprechen…sowas hatten wir noch nie. So mit Ansage. Schreib doch mal wie ihr Euch das vorstellt.“ (Wieso sind alle Männer immer darauf aus, dass ich ihnen Sexszenen detailliert aufschreibe? Auch im Joy-Club ist das die zweite Frage: „Wie stellt ihr Euch das denn vor? Was wünscht ihr Euch von mir?“ Lesen Sie solche Texte einfach gerne, da es sie anmacht? Oder brauchen Sie einen konkreten Plan mit Vorgaben? Wenn ich mit den Frauen eines Pärchens schreibe, fragen sie so etwas nicht.) 

Hazel: „Natürlich musst Du nicht sofort ja sagen. Wie war das bei Euch sonst? Spontan auf einer Party ein One-night-stand?“

Paul: „Studentenleben…Alkohol, anderes Zeug und ausgelassen sein…Sinn für den Moment haben.“

Hazel: „Das soll ich Dir aufschreiben? Ach herrje… das wird ja immer schlimmer und ich schwitze doch jetzt schon. Meine Freundin hat mich eine halbe Stunde bearbeitet, damit ich Dich überhaupt frage. Du bist einer… „Sinn für den Moment“ ist sehr schön umschrieben. Das ist nur leider rein garnicht unsere Welt. In der Zeit, in der Du das gemacht hast, haben wir Kinder bekommen.“

Paul: „Damals war ich single…andere Art wie man dann ausgeht ;-).“

Hazel: „Sehr gut! Dafür sind wir jetzt – da die Kinder größer sind – um so schlimmer, habe ich das Gefühl. Du glaubst garnicht, was mein Mann alles vorhat dieses Jahr.“

Paul: „Wie will er denn, dass ich dich „vögele“? Guckt er zu, oder macht er mit?“

Hazel: „Keine Ahnung, Paul! Ich weiß keine Details. Aber ich denke da braucht man auch Sinn für den Moment und … mitmachen, wenn dann an anderen Stellen, also anfassen, festhalten …“.

Paul: „Dachte ihr habt da vielleicht schon drüber geredet…ist ja erstmal ne Fantasie.“

Hazel: „Ja, nur, dass Du dich ziemlich hartnäckig hälst in unserer Fantasie ;-)“

Paul: „Weiß er wie ich aussehe? Nur das ihr es wisst: Ich habe keinen Sixpack ;-).“

Hazel: „Schon…aber nicht so konkret. Ihn macht es einfach total scharf, wenn er sich vorstellt, dass Du mich in Ekstase bringst. Oh Gott, da bin ich froh! Ich kann keine Sixpacks mehr sehen! Furchtbar! Ich kann mir 30 Männer mit Sixpacks bestellen, wenn ich will. Hab genug Angebote im Joy-Club. Nein, weiß er nicht aber er weiß von mir, dass Du ein „Mensch“ bist und er vertraut mir zu 100%. Aber kannst gerne ein Bild schicken und ich zeig es ihm. Da er nicht auf Männer steht…weiß ich nicht was das bringen soll…schließlich muss ICH das doch hauptsächlich entscheiden. Besprich es einfach mal mit Deiner Freundin und sowie so, können wir uns ja erstmal auf ein Getränk treffen und darüber sprechen und schauen, ob es für alle passt. Besprich es in Ruhe, richte Liz schöne Grüße aus und zeig ihr ein Bild von uns mit Familie. Wir sind vernünftige Menschen und wollen weder zwischen Euch und Eure Beziehung funken noch unsere Familie auf`s Spiel setzten.“

Ich schicke ihm ein Hochzeitsfoto, ein Familienfoto und ein sexy Bild von mir mit der Unterschrift: Diese Seite gibt es eben auch… „Bin gespannt auf Deine Antwort!“

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Wow, und ich bin gespannt wie es denn wird 😊

    Gefällt 1 Person

  2. Hmmm……..weiß gerade gar nicht was ich so sagen soll. 🙂 Ich finde es ziemlich aufschlussreich, ehrlich und auch sympathisch.

    Schöne Grüße

    HoM

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s